Adele lässt Stadion für Terror-Opfer erleuchten

Am Mittwoch gab Adele eine Konzert in Aukland, der Hauptstadt Neuseelands. Kurz zuvor ereignete sich in London ein Terror-Anschlag auf der Westminster Bridge und vor dem Parlament. Die 28-jährige Sängerin widmete ihren Song "Make You Feel My Love" den Opfern in ihrer fernen Heimat.

— Lindsey Carroll (@OutboxNZ)

Am Mittwoch gab Adele eine Konzert in Aukland, der Hauptstadt Neuseelands. Kurz zuvor ereignete sich in . Die 28-jährige Sängerin widmete ihren Song "Make You Feel My Love" den Opfern in ihrer fernen Heimat.
"Heute hat sich in meiner Heimatstadt London ein Terroranschlag ereignet", erzählte Adele ihren neuseeländischen Fans. "Ich bin gerade am anderen Ende der Welt und ich möchte, dass sie unsere Lichter sehen und uns hören, damit sie wissen, dass wir an sie denken".

"Es ist sehr komisch, nicht zuhause zu sein. Alles, was ich tun möchte, ist bei meiner Familie und meinen Freunden daheim zu sein. Es geht ihnen gut, aber da gibt es vier Leute, denen es nicht gut geht. Also möchte ich das hier ihnen und meiner Heimatstadt widmen". Dann stimmt sie das Bob-Dylan-Cover "Make You Feel My Love" an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen