Adventmärkte strahlen wieder

Mit der ersten Kerze am Adventkranz leuchten auch die Christkindlmärkte des Landes wieder um die Wette. Besonders hell erstrahlen seit Samstag die Innenstädte von St. Pölten und Wiener Neustadt mit den größten Märkten des Landes. Das reichhaltige Programm verspricht schon jetzt einen stimmungsvollen Advent.
Adventmärkte sind längst nicht mehr nur stimmungsvolle Vorboten auf Weihnachten, sondern unverzichtbare Frequenzbringer für Innenstädte. So haben die Marketingverantwortlichen in St. Pölten und Wiener Neustadt auch heuer wieder an einem Konzept getüftelt, das sich sehen lassen kann. In der Landeshauptstadt wurde der Rathausplatz mit 400 Christbäumen zum Weihnachtswald, überdacht von einem festlichen Baldachin aus Lichterketten. Mit neuen Lichteffekten „aufgeputzt“ wurde auch der Wiener Neustädter Hauptplatz, wo auch wieder ein Eislaufplatz in den Christkindlmarkt integriert wurde. In beiden Städten sorgen Live-Musik und Kinderprogramme für Unterhaltung.

Das nächste Highlight im Terminkalender sind die traditionellen Perchtenläufe: in St. Pölten am 5. Dezember um 18.30 Uhr und in Wiener Neustadt – noch größer als bisher – am 4. Dezember um 18.30 Uhr.

Astrid Heinz.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: