Aerosmith-Gitarrist Joe Perry nach Gig im Spital

Der 68-Jährige brach im Madison Square Garden zusammen, musste backstage behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Billy Joel trat am vergangenen Samstag (10. November) in New York auf und holte Joe Perry als Gastmusiker zu sich auf die Bühne. Nachdem der Gitarrist den Song "Walk This Way" performt hatte, zog er sich in die Garderobe zurück und konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.

Medienberichten zufolge wurde Perry daraufhin 40 Minuten lang von Sanitätern behandelt und anschließend in ein Krankenhaus überstellt. Ein Sprecher des Musikers erklärte, akute Kurzatmigkeit sei für den Schwächeanfall verantwortlich. Die Helfer hätten Perry Sauerstoff verabreicht und ihn intubiert.

Den Sonntag verbrachte der Aerosmith-Gitarrist im Spital, war aber bereits wieder ansprechbar. Einen geplanten Auftritt im Rock And Roll Fantasy Camp in Florida musste der 68-Jährige absagen. Bis Ende November soll Joe Perry wieder fit sein.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MusikvideoKonzert Theater BernJoe Perry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen