Ärzte impfen jetzt in Moscheen in Niederösterreich

Hausarzt Dr. Max Wudy mit Obmann A. Aydin und Empfänger von Coronaimpfung
Hausarzt Dr. Max Wudy mit Obmann A. Aydin und Empfänger von Coronaimpfungprivat
Impfen in Moscheen in NÖ: Die Initiative "Hausarzt konkret" konnte jetzt mit einem Moschee-Obmann eine Win-Win-Vereinbarung treffen. 

Viel wird dieser Tage von Verantwortungsträgern überlegt, wie man bestimmte Bevölkerungsgruppen, an die man weniger gut heran kommt, gegen Covid-19 immunisieren könnte. Etwa an Communitys mit Migrationshintergrund. Damit sollen schwer kontrollierbaren Clusterbildungen und der Verbreitung von Corona Einhalt geboten werden.

"Nicht reden, handeln"

Die neugegründete Initiative „hausarzt konkret“ wollte „nicht lange herumdiskutieren sondern handeln“, wie es aus deren Reihen heißt. Ein Gespräch mit dem Obmann der Moschee in Bad Vöslau führte rasch zu einem Erfolg.

Hausarzt Max Wudy vereinbarte gleich einen spontanen Impftermine mit Moscheemitgliedern am Sonntag. „Unsere Leute wollen sich schnell impfen lassen und sind froh, dass dies so unkompliziert in unserer Moschee ermöglicht wird,“ so Obmann Akyüz Aydin. Man habe gleich weitere Termine geplant.

„Wir wollen den Kampf gegen das Virus so gut wie möglich unterstützen“, so Aydin. „Wir quatschen nicht, wir impfen“, erklärt Mediziner Wudy die Strategie der neuen Initiative der Hausärzte in Niederösterreich. Von Pop-Up-Impfstrassen auf Friedhöfen, wie sie vom Gesundheitsministerium im Gespräch sind, hält er indes nicht viel.

Impfen ankurbeln

"Wenn die Menschen nicht zum Hausarzt zur Impfung kommen, kommt der Hausarzt zu den Menschen", meint Wudy. Diese Strategie will die Hausärzte-Truppe um Wudy nun forcieren um den ins Stocken geratenen Impffortschritt wieder anzukurbeln. Weitere Impftermine in der Moschee seien bereits geplant. Etwa nach den Freitagsgebeten, zu denen oft mehrere Hundert Personen kommen. Der von ATIB betriebene Moscheeverein in Bad Vöslau zählt über 150 Mitglieder.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account lie Time| Akt:
CoronavirusCoronatest

ThemaWeiterlesen