AfD-Politiker tritt mit Gasmaske ans Rednerpult

Der AfD-Politiker Stefan Löw betrat das Rednerpult mit Gasmaske.
Der AfD-Politiker Stefan Löw betrat das Rednerpult mit Gasmaske.Screenshot Youtube
Stefan Löw hat im bayrischen Landtag mit einer Gasmaske provoziert. Er berief sich auf die Maskenpflicht im Parlamentssaal.

AfD-Politiker Stefan Löw sorgte am Mittwoch im bayrischen Landtag für einen Eklat. Während einer Debatte um Gedenksteine für NS-Kriegsverbrecher trat der Politiker mit einer Gasmaske ans Rednerpult. Noch bevor sich Löw zum eigentlichen Debattenthema äußern konnte, entzog ihm der Landtagsvizepräsident Alexander Hold das Wort.

Der AfD-Polikter habe den Landtag lächerlich machen wollen, so die Meinung von Hold. "Es gibt doch eine Maskenpflicht", entgegnete Löw vergeblich. Zurück an seinem Sitzplatz zog Löw schließlich die Gasmaske ab.

Im Parlamentssaal gilt eine Maskenpflicht. Die AfD-Fraktion wehrt sich dagegen – bisher ohne Erfolg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
AfDDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen