Agentur verkauft unsere Staatsbürgerschaft!

Riesenwirbel um die österreichische Staatsbürgerschaft: Laut einer internationalen Beratungsfirma kann man unseren Reisepass einfach kaufen - um stolze 7,5 Millionen Euro!
Riesenwirbel um die Laut einer internationalen Beratungsfirma kann man unseren Reisepass einfach kaufen - um stolze 7,5 Millionen Euro!
Der Aufreger: Bei einer Konferenz in London berichtete Eric Mayor, Geschäftsführer des renommierten Dienstleistungsunternehmens “Henley & Partners” (sie haben auch einen Sitz in Wien), dass Österreich seine Staatsbürgerschaft für Geld verhökere. “Es passiert eher selten, aber es ist schon mehrmals passiert”, so Mayor.
Ein “Henley-&-Partners”-Sprecher erklärte, dass zahlreiche ihrer Kunden erfolgreich den österreichischen Pass erhalten hätten, nachdem sie knapp zehn Millionen Dollar bezahlt hätten. Und während unsere Botschaft in Washington reflexartig dementierte (“Diese Vorwürfe entbehren jeder Grundlage”) bestätigte ein Experte im Außenministerium, dass solche Fälle durchaus vorkommen.
“Im Paragraph 10, Absatz 6 des Staatsbürgerschaftsgesetzes werden ,außerordentliche Leistungen’ als Bedingung für die Staatsbürgerschaft angeführt - darunter können auch Geldzahlungen von Investoren fallen.” Allerdings müsse die Regierung zustimmen.
Thomas Staisch



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen