Airport: Touristin nach Kollaps reanimiert

Am Flughafen Wien-Schwechat passierte der Zwischenfall.
Am Flughafen Wien-Schwechat passierte der Zwischenfall.Bild: Flughafen Wien
Erneuter, dramatischer Zwischenfall am Flughafen Wien-Schwechat: Eine US-Amerikanerin musste reanimiert werden.
Der medizinische Notfall passierte kurz nach der Landung eines Flugzeuges am Freitagvormittag, die Frau brach noch im Flieger plötzlich zusammen.

Ein Notarztteam des Flughafens wurde umgehend alarmiert, die rund 45-jährige US-Amerikanerin noch an Ort und Stelle reanimiert, bevor sie mit dem ebenfalls angeforderten Rettungshubschrauber "Christophorus 9" ins AKH nach Wien geflogen wurde.

Die Frau liegt derzeit in kritischem Zustand auf der Intensivstation. Es besteht Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Erst vor wenigen Tagen musste ein kleines Kind aufgrund von akuter Unterzuckerung medizinisch am Flughafen behandelt und ins Spital gebracht werden ("Heute" berichtete)

(nit)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwechatNewsNiederösterreichFlughafenRettungseinsatz