AK-Rat gegen Glücksspiel: Jetzt erhält er Drohungen

Zwei Mal nach links und rechts schaut derzeit AK-Rat Samir Kesetovic: Denn nach seiner Offensive gegen das Glücksspiel, wird er nun bedroht.
Gegen das illegale Glücksspiel und für mehr Jugendschutz in seiner Heimatgemeinde Wilhelmsburg (Bez. St. Pölten) war AK-Rat Samir Kesetovic eingetreten („Heute" berichtete).

Jetzt bekam Kesetovic prompt mehrere Drohungen gegen Leib und Leben. "Neben meinem Auto stand eine Mülltone mit der Botschaft: 'Da liegst bald drinnen wennst nicht aufhörst.'"

Nach einem Nachtdienst kam ein Nachbar zu Kesetovic und meinte: "Eine slowakischer Schlägertruppe hat den Auftrag, dich komplett in Gips zu legen."

Samir Kesetovic schaltete Anwalt Nikolaus Rast ein: "Ungeheuerlich. Ich werde alles tun, um meinen Mandanten zu schützen."

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WilhelmsburgNewsNiederösterreichGlücksspielDrohung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema