Niederösterreich

AK-Tipp – Euro 2024 nur mit Erlaubnis im Büro schauen

"Darf ich die Fußball-EM im Büro per Streaming verfolgen, wenn ich trotzdem volle Arbeitsleistung erbringe?", fragt Matthias A. Die AK klärt auf.

Niederösterreich Heute
AK-Tipp – Euro 2024 nur mit Erlaubnis im Büro schauen
Euro während der Arbeit: AK klärt auf
Getty Images (Symbolfoto)

Mythos oder Wahrheit? "Heute"-Leser Matthias A. fragt: "Darf ich die Fußball-EM 2024 im Büro per Streaming verfolgen, wenn ich trotzdem meine volle Arbeitsleistung erbringe?"

"Wenn Fernsehen bzw. Streaming im Betrieb gestattet ist, dürfen Arbeitnehmer:innen auch die Fußball-EM nebenbei laufen lassen, sofern die Arbeitsleistung nicht darunter leidet. Folgen Arbeitnehmer:innen den Spielen jedoch hinter dem Rücken des Vorgesetzten und erbringen Sie deshalb nicht ihre Arbeitsleistung, kann dies den Verlust des Arbeitsplatzes zur Folge haben", heißt es seitens der AK Niederösterreich.

"Nicht heimlich im Büro"

Und weiter: "Schauen Sie die Fußball-EM daher nicht heimlich im Büro, sondern holen Sie die Erlaubnis von ihrem Chef ein. Ist Fernsehen oder Streaming nicht ausdrücklich erlaubt, schauen Sie sich die Spiele lieber zu Hause nach der Arbeit an. Haben Sie weitere Fragen? Die Arbeitsrechtsexperten der AK Niederösterreich beraten Sie kompetent."

Infos: AK-Arbeits- und Sozialrecht unter der Tel.: 057171-22 000

Die Bilder des Tages

1/54
Gehe zur Galerie
    <strong>17.07.2024: "Sittenwächter" vergewaltigt Wienerin über Stunden.</strong> Bei muslimischen Freunden im Ausland hat sich Ibrahima B. radikalisiert, dann einer Frau in Wien entsetzliche Gewalt angetan. <a data-li-document-ref="120047978" href="https://www.heute.at/s/sittenwaechter-vergewaltigt-wienerin-ueber-stunden-120047978">Nun ist die Anklage da &gt;&gt;&gt;</a>
    17.07.2024: "Sittenwächter" vergewaltigt Wienerin über Stunden. Bei muslimischen Freunden im Ausland hat sich Ibrahima B. radikalisiert, dann einer Frau in Wien entsetzliche Gewalt angetan. Nun ist die Anklage da >>>
    Denise Auer, "Heute"

    Auf den Punkt gebracht

    • Die AK Niederösterreich klärt auf, dass Arbeitnehmer:innen die Fußball-EM im Büro per Streaming verfolgen dürfen, solange ihre Arbeitsleistung nicht darunter leidet
    • Es wird jedoch empfohlen, die Erlaubnis des Vorgesetzten einzuholen, um Probleme zu vermeiden
    red
    Akt.