Akademikerball-Demo: Bim und Bus lahmgelegt

Der Akademikerball ist noch nicht im Gange und trotzdem sind Straßenbahnen und Busse rund um die Hofburg schon jetzt nicht mehr im Einsatz. Grund dafür ist ein Platzverbot der Polizei
Wegen des Akademikerballs können manche öffentliche Verkehrsmittel am Freitagabend ihren normalen Betrieb nicht aufnehmen. Die Sperre gilt, laut Pressesprecher der Wiener Linien, solange, bis die Polizei das Platzverbot aufhebt. Ersatzweise können U-Bahnen genutzt werden.



Folgende Linien sind betroffen:

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. - Im Bereich der Innenstadt ist der Betrieb der Linien 1A, 2A und 3A eingestellt.

- Die Linie 1 wird zwischen Karlsplatz und Julius-Raab-Platz über die Lothringerstraße und Schwarzenbergplatz umgeleitet.

- Ein Betrieb der Linie 2 ist zwischen Josefstädter Straße und Schwedenplatz nicht möglich.

- Die Linie D wird zwischen Börse und Schwarzenbergplatz über den Franz-Josefs-Kai umgeleitet.

- Die Linie 46 fährt nur zwischen Joachimsthalerplatz und Thaliastraße, die Züge werden zur Josefstädter Straße umgeleitet.

- Die Linie 49 fährt nur zwischen Hütteldorf und Urban-Loritz-Platz.

- Ein Betrieb der Linie 71 ist in Richtung Börse nur bis Schwarzenbergplatz möglich.

- Die Linie 13A fährt nur zwischen Alser Straße und Neubaugasse, Burggasse.

- Ein Betrieb der Linie 48A ist in Richtung Ring, Volkstheater nur bis Burggasse möglich.

- Die Linie 57A fährt nur zwischen Anschützgasse und Haus des Meeres.

- Die Linie 59A fährt nur zwischen Bahnhof Meidling und Bärenmühldurchgang.

- Der Betrieb der Vienna Ring Tram ist zur Gänze eingestellt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityWiener LinienDemonstrationAkademikerball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren