AKW in Temelin meldet Störfall

Bild: Filip Singer (EPA)

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat am Montagnachmittag einen Zwischenfall gemeldet. Am Samstagabend wurde der Block 1 wegen einer Panne in der Dampfleitung vom Netz genommen, teilte der Sprecher des Kraftwerkes Marek Svitak mit.



Es handle sich um eines der Hilfssysteme, welches zur Beseitigung der Feuchtigkeit und zur Aufwärmung des Dampfes im nicht atomaren Kreis diene. Die Reparatur werde "aktuell zum Ende gebracht" und der Reaktor laufe mit einer 35-prozentigen Leistung. Noch am Montagabend werde mit der Wiederaufnahme der Stromproduktion in dem Block 1 gerechnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen