Bekommt "Aladdin" eine Fortsetzung?

Disney plant möglicherweise eine Fortsetzung zur Realverfilmung von "Aladdin".
Mit einem Einspielergebnis von knapp einer Milliarde Dollar zählt "Aladdin" zu eine der erfolgreichsten Disney-Realverfilmungen im Jahr 2019. Möglicherweise bekommt der Film nun sogar einen zweiten Teil.

Disney-Produzent macht Hoffnung auf eine Fortsetzung

Der Produzent des Streifens, Dan Lin, verriet im Interview mit "CBR.com": "Wir haben sicherlich, als wir den ersten Film drehten, versucht, den bestmöglichen Film zu machen und abzuwarten, ob die Fans mehr sehen wollen. Und ich würde sagen, dass die Zuschauer auf jeden Fall mehr wollen. Sie haben den Film mehrere Male angeschaut. Wir haben eine Menge Fanbriefe bekommen von Leuten, die mit ihrer Familie und ihren Freunden nochmal wiedergekommen sind. Also denken wir, dass es noch mehr von der Geschichte zu erzählen gibt."

Ob Guy Ritchie wieder die Regie übernimmt und Will Smith, Mena Massoud und Naomi Scott wieder in ihren Rollen als Dschinni, Aladdin und Prinzessin Jasmin zu sehen sein werden, ist derzeit unklar.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. +++ Eine ausführliche Filmkritik und den Trailer von "Aladdin" finden Sie HIER +++ (lm/bang)

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmWill Smith

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren