Alarm wegen Maschinenpistole

Großeinsatz für die Polizei Montagvormittag im Bezirk Linz-Land: Passanten schlugen bei der Exekutive Alarm, weil sie gegen 10 Uhr Vormittag einen Mann mit einer Maschinenpistole gesehen hatten.

Sofort wurden sämtliche verfügbare Streifen mobilisiert, zudem ein Polizeihelikopter zur Fahndung angefordert. Erfolg: Eine Patrouille konnte den Täter kurze Zeit später stellen und ihn festnehmen.

Wie sich herausstellte, trug er eine Plastikwaffe bei sich, die beim so genannten Paintball verwendet wird. Allerdings: Polizisten konnten sich an den sehr groß gewachsenen und auffallend schlanken Mann erinnern.

Der private Personenschützer und Türsteher soll sich schon mehrmals als Polizist ausgegeben haben, teilweise sogar Passanten ermahnt und bestraft haben.

Die Ermittler suchen jetzt nach möglichen Opfern. Gut möglich, dass ihnen ein dicker Fisch ins Netz gegangen ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen