Albino-Känguru: Linzer Zoo sucht Namen

Bild: Tiergarten Linz

Es hat eine blütenweiße Weste, ist neun Monate alt und neugierig auf die große weite Welt. Das süße Baby von Känguru-Mama Sissi ist der neue Star im Linzer Zoo. Jetzt sucht es einen Namen.

Känguru-Mama Sissi kann stolz auf sich sein. Sie bekam gleich zwei Babys, das ist bei Kängurus sehr selten. Und obwohl sie und auch der Kindsvater braun sind, ist eines der Babys aus der Art geschlagen. Der neue Liebling der Zoobesucher ist ein Albino und deshalb blütenweiß.

Das Baby ist der erste Albino-Bub, der im Linzer Känguru-Gehege zur Welt kam.

Die ersten Monate verbrachte es scheu im Beutel der Mutter, doch seit einiger Zeit lugt das Junge immer wieder neugierig über den Beutelrand hinaus. Noch duldet Sissi ihr Junges im Beutel, doch schon sehr bald wird es zu groß sein und "raus geschmissen". Bis es so weit ist, genießt der entzückende Neuankömmling noch die Nestwärme in Mamas Beutel.

Jetzt sucht der Zoo nach einem Namen für den kleinen Känguru-Nachwuchs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen