Alec Baldwin löscht nach Streit Twitter-Account

US-Schauspieler Alec Baldwin (55) hat nach einem heftigen Streit mit einem Journalisten seinen Twitter-Account gelöscht.


Eine britische Zeitung hatte berichtet, Baldwins Frau Hilaria habe fleißig getwittert, während sie an der Trauerfeier für "Sopranos"-Star James Gandolfini teilgenommen habe. Daraufhin hatte Baldwin den Reporter, der die Geschichte veröffentlicht hatte, auf Twitter als Lügner bezeichnet und mit derben Ausdrücken bedacht.

Später löschte er seinen Account @ABFalecbaldwin. Ob seine Frau wirklich während der Trauerfeier getwittert hat, bleibt offen. Sie selbst schreibt auf Twitter, sie habe kein Mobiltelefon dabei gehabt.

Erst in Cannes hatte es einen anderen Wirbel um Baldwin und seine Ehefrau gekommen,
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen