Alec Baldwin: Prügel-Attacke auf Paparazzo

Wird Alec Baldwin (55) das Leben in der Öffentlichkeit zu viel? Während eines Spaziergangs mit seiner Frau Hilaria (29) wurde der Schauspieler von einem Paparazzo verfolgt. Doch anstatt den Fotografen einfach zu ignorieren wurde Baldwin handgreiflich. Schließlich musste die Polizei den Streit schlichten.
Während eines Spaziergangs mit seiner Frau Hilaria (29) wurde der Schauspieler von einem Paparazzo verfolgt. Doch anstatt den Fotografen einfach zu ignorieren wurde Baldwin handgreiflich. Schließlich musste die Polizei den Streit schlichten.

Baldwin und seine Gattin waren gerade im New Yorker Greenwich Village unterwegs, als der Paparazzo auftauchte und den US-Star sogleich in Rage versetzte. Wütend drehte er einem älteren Paparazzo den Arm um und drückte ihn auf ein parkendes Auto. Die Polizei griff schließlich ein und beendete das Handgemenge.

Der Fotograf hatte kein Verständnis für Baldwins rüpelhaftes Verhalten: "Ich habe nur meinen Job gemacht. Ich stellte normale Fragen und er flippte einfach aus", erzählte der Paparazzo dem Promi-Portal "TMZ".

Baldwin sieht das naturgemäß anders. Es sei wütend geworden, weil der Fotograf seine Frau fotografieren wollte, . Diese habe offenbar sogar noch versucht ihren Mann zu beruhigen, versteckte sich dann aber in einem Buchladen, bis die Szene geschlichtet wurde.

Es ist nicht der erste öffentliche Ausrater Baldwins.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen