Alexey Kondakov lässt Alte Meister U-Bahn fahren

Klassische Gemälde sind von gestern? Nicht beim ukrainischen Künstler Alexey Kondakov. Er bringt halbnackte Nymphen, griechische Götter und die Heilige Jungfrau ins Jetzt.

— Virgile Septembre (@V_Septembre)

 

Götter und Heilige in den Öffis

In seiner Bildreihe "Das tägliche Leben der Götter" lässt Kondakov die Jungfrau Maria mit dem Jesukind U-Bahn Fahren, Engel spielen dazu ein Ständchen. Nackte, betrunkene Nymphen zerren Gott Bacchus in einen Bus Richtung Clapham [in London, Anm.], um noch ein bisschen Fortzugehen.
Mit Freunden Abhängen machte denen genausoviel Spaß

Die Idee zu seinem Bilderzyklus kam dem Künstler, als er Caesar van Everdingens Gemälde "Nymphen bieten dem jungen Bacchus Wein, Früchte und Blumen dar" zum ersten Mal sah. Das Bild wurde zwischen 1670 und 1678 gemalt und hängt heute im Kunstpalast Düsseldorf. Beim Anschauen fiel ihm auf, so Kondakov zu "Mashable", dass die Helden der Alten Meisterwerke das gemütliche miteinander Abhängen genauso zu genießen scheinen wie wir heute. Diese Erkenntnis inspirierte ihn zum Mashup mit modernen Szenen. 

Klicken Sie sich durch ein Best of von Alexey Kondakov:

 

Aleksey Kondakov's classic paintings in modern urban settings
— IntellectualProperty (@IPRsLaw)

 

Designer Aleksey Kondakov characters of classic paintings suffered in the bus, entrances modern Kiev
— LeoPold (@sedoy_49)


Aleksey Kondakov yarad?r :)
— Gunel Hac? (@GunelSeymur)


Art Dekho 7 | created by Aleksey Kondakov
— Keerthik Sasidharan (@KS1729)


Art Dekho 5 | created by Aleksey Kondakov
— Keerthik Sasidharan (@KS1729)


Art Dekho 6 | created by Aleksey Kondakov
— Keerthik Sasidharan (@KS1729)


Art Dekho 3 | created by Aleksey Kondakov
— Keerthik Sasidharan (@KS1729)


Art Dekho 2 | created by Aleksey Kondakov
— Keerthik Sasidharan (@KS1729)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen