Alf Poier ist nun ein ganz Neuer

Alf Poier geht mit "Humor im Hemd" an den Staa(r)t.
Alf Poier geht mit "Humor im Hemd" an den Staa(r)t.Bild: Reinhard Mayr

Alf Poier ist zweifelsohne ein Multitalent, trat schon als Kabarettist, Musiker, Maler auf. Der 52-jährige Steirer scheut auch keinerlei Konfrontation. Jetzt hat er ein neues Programm.

Alf Poier ist zweifelsohne ein Multitalent, trat schon als Kabarettist, Musiker, Maler auf. Der 52-jährige Steirer scheut auch keinerlei Konfrontation, wie seine Diskussion mit Alkbottle-Frontmann Roman Gregory zeigte (Alf sprach bei einer Feier von "Scheißflüchtlingen", wollte das satirisch verstanden haben).

Jetzt bringt er "Humor im Hemd" auf die Bühne (Premiere 18. März, Orpheum Wien). "In meinem neuen Programm geht es unter anderem darum, was heutzutage überhaupt noch gesagt werden soll, kann und darf.

"Kritisch, ja sogar politisch"

Manches muss auch gar nicht mehr ausgesprochen werden – das Publikum weiß ohnehin Bescheid", so Alf Poier im "Heute"-Talk.

Also nicht mehr "Klane Haserl haben kurze Naserl", sondern kritisch, ja sogar politisch. "Am Ende der Show weiß man vielleicht mehr – oder noch besser: vielleicht gar nix mehr (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPeopleTheater

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen