Alfons Haider steigt bei "Dancing Stars" aus

Bild: ORF/Ali Schafler
Nach fünf Jahren "Dancing Stars"-Moderation und einem Jahr Tanz beendet Alfons Haider seinen Job bei "Dancing Stars". Moderiert wird die nächste Staffel von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.
Nach fünf Jahren "Dancing Stars"-Moderation und einem Jahr Tanz beendet Alfons Haider seinen Job bei "Dancing Stars". Moderiert wird die nächste Staffel von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger. Haider wird in einem neuen Projekt im Frühling auf Sendung gehen.

Die designierte ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner zu der Entscheidung: "Seit 2005 ist Alfons Haider 'Mr. Dancing Star' im ORF - zuerst als Präsentator, in der vergangenen Staffel als leidenschaftlicher Tänzer. Nun, am Höhepunkt seines 'Dancing Stars'-Erfolgs ist der richtige Zeitpunkt für neue Aufgaben gekommen. Sein Auftritt als Tänzer ist nicht mehr zu toppen." Haider im Gespräch mit Heute.at: "Entschieden hat das Frau Zechner. Ich nehme die Entscheidung zur Kenntnis. Und es stimmt: mein Auftritt ist nicht mehr zu toppen. Das Einzige, was ich bei der Show noch nicht gemacht habe, ist Kameramann."

Wer die neuen Kandidaten sind, darüber herrscht noch Rätselraten. .

Bei Finale ist Haider dabei

Nach fünf Jahren "Dancing Stars"-Moderation wechselte Alfons Haider in der vergangenen Staffel die "Fronten" und tanzte mit seinem Partner Vadim Garbuzov sehr erfolgreich bis in die neunte und vorletzte Runde der ORF-Erfolgsproduktion. Dorthin wird er jedenfalls noch einmal zurückkehren - als großer Stargast: Im Finale der Neuauflage von "Dancing Stars" (am 18. Mai 2012) wird der Starentertainer den Showblock mit einem großen Auftritt voller Überraschungen bestreiten. "Für mich zeigt diese Entscheidung, dass der ORF weiß, wie sehr mich das Publikum mit der Show identifiziert".

Die Neuauflage des ORF-Showevents "Dancing Stars" wird ab dem 9. März 2012 Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger präsentieren. Sie werden in zehn Folgen jeweils Freitag um 20.15 Uhr in ORF eins Promitänzer und Publikum durch die siebente Staffel führen.

Haider arbeitet an neuem Projekt

Bis es jedoch so weit ist, begrüßt Alfons Haider wie gewohnt am Heiligen Abend aus dem "Licht ins Dunkel"-Studio und präsentiert seine "Schlagerweihnacht". Am 16. Februar bittet er zur ORF-Übertragung des "Wiener Opernballs 2012". Zudem wird Alfons Haider auch 2012 wieder die "Starnacht" moderieren und erarbeitet gemeinsam mit der designierten ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner ein neues ORF-Projekt. Um was es dabei konkret geht, will Haider nicht sagen. "Nur soviel: Die Sendung startet im Frühjahr und wird stark mit meiner Person verknüpft sein."

Ein Gottschalk für Österreich? "Nein", wehrt Haider ab. "Mehr verrate ich nicht. Denn über ungelegte Eier soll man nicht sprechen". Die erste Konzeptsitzung fand bereits diese Woche statt. Man darf gespannt sein...
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen