Alfons Haider wird Intendant der Seefestspiele Mörbisch

Opernball-Star Alfons Haider übernimmt Mörbisch.
Opernball-Star Alfons Haider übernimmt Mörbisch.Imago Images
Personal-Coup im Burgenland: ORF-Star und Entertainer Alfons Haider übernimmt die Generalintendanz der Musiktheater-Festivals. Also auch Mörbisch.

Zehn Jahre ist es her, da gab Bühnen-Legende und Publikums-Magnet Harald Serafin die Leitung der Seefestspiele Mörbisch ab. Nun soll es wieder wunderbar werden. Nach publikumsarmen Jahren und der Westside-Story-Verschiebung durch Corona soll ORF-Star und Entertainer Alfons Haider das Kulturland Burgenland wieder zum Land des Lächelns machen. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil präsentierte den Personal-Coup am Dienstag in Eisenstadt.

Haider übernimmt 2021

Mit Anfang 2021 übernimmt der 63-Jährige die Generalintendanz der burgenländischen Musiktheater Festivals – eine Position die eigens für ihn geschaffen wird. "Gerade die Verschiebung der heurigen Produktionen hat gezeigt, wie wichtig unsere Festivals für das Kulturland Burgenland, für das Selbstverständnis des Burgenlandes, aber auch für den Tourismus und andere Wirtschaftsbereiche sind. Daher machte es mich stolz und zuversichtlich, dass wir diese Festivals mit einer Persönlichkeit von der Strahlkraft Alfons Haiders stärken und noch besser positionieren können", betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, der auch Kulturreferent des Burgenlandes ist.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) freut sich über den Personal-Coup.
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) freut sich über den Personal-Coup.Denise Auer

Aus 16 Kandidaten hervorgestochen

Die Position war im Oktober 2020 ausgeschrieben worden; 16 Kultur-Kapazunder bewarben sich um den begehrten Job. Alfons Haider wurde laut Land Burgenland dann von einem unabhängigen Personalberater als Top-Kandidat vorgeschlagen. Landeschef Doskozil zurrte höchstselbst den Vertrag fest. Er sei "ein Riesengewinn für das Kulturland Burgenland", schwärmt der SP-Grande. "Alfons Haider verkörpert für mich eine fast idealtypische Mischung: ein vielseitiger Entertainer und Schauspieler, ein begnadeter Kommunikator und gleichzeitig eine Persönlichkeit, die auch das nötige Know-How für einen modernen Kulturbetrieb mitbringt", sagt Doskozil.

Musicals statt Operetten

Haider, der auch für Kobersdorf, Güssing und J’Opera verantwortlich zeichnen wird, soll vor allem Mörbisch wieder zum Kassenschlager machen. Statt der Fixierung auf das Genre Operette sollen auf Wunsch des Landeschefs vermehrt auch Musicals gezeigt werden. Zum Start gibt's 2021 noch "Westside Story", konzipiert von Peter Edelmann, dessen auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird. "Vor allem geht es auch darum, unsere Festivals noch besser ins nationale und internationale Scheinwerferlicht zu rücken. Auch dafür ist Alfons Haider ein Erfolgsgarant", betonte LH Doskozil.

Alfons Haider: "Das Theater ist mein Leben – das Musiktheater meine Leidenschaft."

Neo-Intendant und Opernball-Moderator Alfons Haider freut auf die große Aufgabe: "Das Theater ist mein Leben – das Musiktheater meine Leidenschaft. Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, welches mir vom Land Burgenland entgegengebracht wird, um beim momentan spannendsten Kulturprojekt des Landes, zusammen mit einem großartigen Team, mitwirken zu dürfen. Mein Auftrag ist, mit einer klaren Vision Schritte in die Zukunft zu beschreiten – für die Burgenländerinnen und Burgenländer und für unsere in- und ausländischen Gäste."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. coi TimeCreated with Sketch.| Akt:
Hans Peter DoskozilAlfons HaiderMörbisch am See

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen