Alko-Lenker (34) überschlägt sich mit Auto

Sonntagnachmittag kam ein 34-Jähriger aus derzeit noch unbekannter Ursache auf der L435 mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Er erlitt schwere Verletzungen.
Sonntagnachmittag kam ein 34-Jähriger aus derzeit noch unbekannter Ursache auf der L435 mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Er erlitt schwere Verletzungen.Bild: Feuerwehr Bad Waltersdorf
Sonntagnachmittag kam ein 34-Jähriger im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld (Steiermark) mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Er erlitt schwere Verletzungen.
Der 34-Jährige war gegen 16:30 Uhr mit seinem Auto in Richtung Oberlimbach (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) unterwegs. Kurz nach dem Ortsgebiet geriet er aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve auf das rechte Straßenbankett, wo er einen Straßenleitpflock touchierte. Der 34-Jährige dürfte das Steuer des PKWs daraufhin nach links verrissen haben, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam.

Fahrer im Auto eingeklemmt



Der PKW prallte gegen eine Böschung, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Der 34-Jährige wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Am PKW entstand Totalschaden, ein durchgeführter Alkotest beim Lenker verlief positiv.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
Hartberg-FürstenfeldNewsSteiermarkUnfälle/UnglückeVerkehrsunfallLPD SteiermarkFeuerwehreinsatzJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren