Alko-Lenker in zwei Stunden zwei Mal erwischt

Der Alko-Lenker wurde zwei Mal an einem Tag erwischt.
Der Alko-Lenker wurde zwei Mal an einem Tag erwischt.Bild: iStock

Stark betrunken, ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen, so wurde im Bezirk Steyr-Land ein 43-jähriger von der Polizei gestoppt – zwei Mal an einem Tag.

Am Sonntag gegen die Mittagszeit bekamen Polizisten in Garsten (Bez. Steyr-Land) einen vertraulichen Hinweis, dass ein 43-jähriger Mann aus Grünburg (Bez. Steyr-Land) mit einem Lieferwagen im Gemeindegebiet unterwegs sei, obwohl dieser mehrere Biere konsumiert habe und keinen Führerschein besitze.

Die Polizisten hielten den Mann wenig später auf der B 115 im Gemeindegebiet von Sankt Ulrich an und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Dabei stellten sie fest, dass der Mann schon seit 2013 nicht mehr im Besitz einer Lenkberechtigung ist. Der Alkomattest ergab zudem einen Wert von 1,16 Promille.

Die Folge: Die Fahrzeugschlüssel wurden dem Lenker abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Dann wird es spannend: Denn nur knapp zwei Stunden später erhielten die Polizisten abermals einen Hinweis, dass der Mann mit einem anderen Fahrzeug unterwegs sei und die Kennzeichentafeln angeblich gestohlen seien.

Kennzeichen angeblich gekauft



Die Polizisten konnten den 43-Jährigen tatsächlich wieder im Gemeindegebiet von Sankt Ulrich feststellen und anhalten. Der zweite Alkotest ergab bei dem Lenker immer noch einen Wert von 1,41 Promille. Weiters gab der Lenker zu, die Kennzeichentafeln in Linz in einem Lokal von einem Unbekannten gekauft zu haben.

Aber: Am späten Nachmittag zeigte ein 49-jähriger Mann aus Sankt Valentin (NÖ) an, dass von seinem Fahrzeug beide Kennzeichentafeln gestohlen worden sind.

Ganz klar, dass der Verdacht nahe lag, dass der Grünburger mit dem Diebstahl im Zusammenhang stehen könnte. Deshalb wurde eine örtliche Fahndung durchgeführt, die zunächst ergebnislos verlief.

Dann der Höhepunkt: Als der 43-Jährige am Abend gemeinsam mit einem Bekannten zur Polizeiinspektion kam, um seine Fahrzeugschlüssel wieder abzuholen, wurde er zu den gestohlenen Kennzeichen befragt und gestand schließlich alles.

Der 43-Jährige wird der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land, als auch der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GrünburgGood NewsOberösterreichPolizeiAlkoholmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen