Alko-Lenker prallte gegen Lkw: Drei Verletzte

Die Feuerwehren Biedermannsdorf und Wiener Neudorf standen bei den Bergungsarbeiten im Einsatz.
Die Feuerwehren Biedermannsdorf und Wiener Neudorf standen bei den Bergungsarbeiten im Einsatz.Bild: FF Biedermannsdorf
Ein 77-Jähriger stieß in Biedermannsdorf gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Lastwagen: Der Pensionist und zwei Mitfahrer erlitten Blessuren.
Ein alkoholisierter 77-Jähriger ist am Donnerstagabend mit seinem Auto gegen einen in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) am Rand der B11 abgestellten Lastwagen geprallt. Der Mann und seine beiden Mitfahrer, eine 73-Jährige und ein 72-Jähriger, wurden verletzt.

Die Pensionisten aus dem Bezirk Mödling wurden laut Polizei in das Landesklinikum Baden und das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling gebracht.

Eine 29-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Mödling hatte den Lkw kurz vor 21.00 Uhr in Fahrtrichtung Biedermannsdorf angehalten, war ausgestiegen und zu einer Baustelle gegangen. Beim Lastwagen waren Warnblinkanlage und das gelbe Drehlicht eingeschaltet.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der nachkommende 77-Jährige stieß mit seinem Wagen aus vorerst unbekannter Ursache gegen den Lkw. Die B11 blieb im Unfallbereich bis kurz nach 22.30 Uhr gesperrt.

(wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren