Alko-Lenker raste mit fast 200 km/h über Autobahn

Die A21 zwischen Alland und Klausen-Leopoldsdorf.
Die A21 zwischen Alland und Klausen-Leopoldsdorf.Bild: Wikipedia/User:My Friend / CC BY-SA 3.0
Am Freitag wurden gleich zwei Raser von der Polizei aufgehalten, die weit über die erlaubten 130 km/h unterwegs waren. Beide Fahrer wurden angezeigt.

Mit 2,26 Promille Alkohol im Blut raste am Freitagnachmittag ein Pkw-Lenker mit 196 km/h, statt der erlaubten 130 km/h, auf der Höhe Klausen-Leopoldsdorf (Bezirk Baden) über die Wiener Außenringautobahn (A21). Dem Mann wurde vorläufig der Führerschein abgenommen und bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Auch einen zweiten Raser konnte die Polizei auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neustadt aufhalten. Der Pkw-Lenker war mit 212 km/h auf einer Strecke mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h unterwegs. Auch er wurde bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizeieinsatzAbdul Raschid Dostum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen