Alko-Lenker schoss mit Wagen in Gegenverkehr

Ein 56-jähriger Mann hat Sonntag Abend im Bregenzerwald alkoholisiert einen schweren Verkehrsunfall verursacht. In einer unübersichtlichen Linkskurve zwischen Lingenau und Langenegg geriet der Lenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, dessen 23-jähriger Fahrer verletzt wurde.


Beim Aufprall der beiden Fahrzeuge drehte sich das erste um die eigene Achse und landete im linken Straßengraben, während das zweite in die Leitschiene prallte und an der linken Böschung hängen blieb. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der 23-Jährige wurde ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht, der 56-Jährige blieb unverletzt. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Tiroler Polizei erwischte Alko-Lkw-Fahrer

Mit 1,24 Promille Alkohol hat die Tiroler Polizei am Montagabend einen tschechischen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 40-Jährige war bei Wattens mit seinem Sattelzug auf der Inntalautobahn (A12) aufgefallen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und er wurde angezeigt
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen