Alko-Lenker überführt, weil er Unfallbericht wollte

Bild: Fotolia

In alkoholisiertem Zustand verursachte ein 49-Jähriger am Donnerstag im oberösterreichischen Ampflwang einen Unfall mit seinem Lieferwagen. Als er den Crash bei der Polizei anzeigte und einen Unfallbericht forderte, fiel den Beamten seine Alkoholfahne auf.

Gegen 15 Uhr kollidierte der Lenker mit einem Gartenzaun, dabei wurde sein Auto beschädigt. Aus diesem Grund wollte der alkoholisierte Fahrer den Unfall bei der Polizei anzeigen und sich einen Bericht anfertigen lassen. Er machte sich sofort auf den Weg.

Er fuhr zur Polizeiinspektion, wo die Beamten den Alkoholgeruch, der dem Unfalllenker anhaftete, wahrnahmen. Die Polizisten baten ihn um einen Alkoholtest, der positiv ausfiel. Der naive Lenker ist seinen Führerschein los und wurde angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen