Alko-Lenker überschlug sich mit Seat León

Trotz seiner Alkoholisierung hat sich ein 50-jähriger Lenker in der Nacht auf Mittwoch ans Steuer gesetzt. Sein Wagen kollidierte in Meidling mit mehreren geparkten Autos und überschlug sich. Der Fahrer und seine zwei Beifahrer wurden in Spitäler gebracht.
Der Lenker des weißen Seat Leon war zu betrunken, um den Abbiegevorgang in der Eibesbrunnergasse gegen 1 Uhr Früh ohne Kollision durchzuführen. Sein Wagen prallte gegen abgestellte Autos, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Mit seiner Fahrweise hat sich der Fahrer nicht nur selbst gefährdet. Auch seine beiden Beifahrer wurden beim Unfall verletzt und in Krankenhäusern behandelt. Der 50-Jährige ist seinen Führerschein los und wird angezeigt.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen