Alko-Lenkerin (50) fuhr Radfahrer (38) nieder – tot

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun.
Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun.Bild: Feuerwehr (Symbol)
Tragischer Unfall am Wochenende bei Spitz an der Donau: Ein 38-jähriger Radfahrer wurde von einem Auto erfasst und starb.

Im Dunklen und beeinträchtigt durch Alkohol übersah eine 50-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Krems auf der B3 zwischen Spitz an der Donau und Krems bei Wösendorf einen Radfahrer und rammte den 38-Jährigen von hinten.

Der Radfahrer erlitt beim Zusammenstoß ein Polytrauma, also mehrere schwere Verletzung, die lebensgefährlich sind. Er verstarb noch um Unfallort, jede Hilfe kam für den Mann zu spät.

Die Polizei sperrte die Bundesstraße am Freitag von 22:15 Uhr bis 24:00 Uhr zur Gänze.

Der Alkotest bei der 50-Jährigen ergab einen Wert von 0,8 Promille. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen Touristen aus Tschechien.



(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SpitzGood NewsNiederösterreichUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen