Alko-Lenkerin verwechselte Pedale, krachte in Hausmauer

Verkehrsunfall in Gmünd: Das beschädigte Auto und die Mauer des Geschäfts
Verkehrsunfall in Gmünd: Das beschädigte Auto und die Mauer des GeschäftsPolizei
Eine 63-Jährige verwechselte das Gas- mit dem Bremspedal, geriet am Schubertplatz auf den Gehsteig, touchierte eine Box und prallte gegen eine Mauer.

Nächster spektakulärer Crash in Gmünd: Am Samstag gegen 11.45 Uhr lenkte eine 63-jährige Frau ihren Pkw der Marke VW Golf am Schubertplatz Gmünd. Vor einem Sozialmarkt wollte sie mit dem Auto einparken.

Pkw geriet auf Gehsteig

Doch das ging schief: Laut Angaben der Lenkerin verwechselte sie das Gas- und Bremspedal, weshalb sie mit dem Pkw auf den Gehsteig geriet, eine Zeitungsbox touchierte und in weiterer Folge gegen die Hausmauer und eine Dachrinne des Geschäftsgebäudes stieß.

Fahrzeug erheblich beschädigt

Der Pkw wurde bei dem Verkehrsunfall erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Die 63-jährige Lenkerin wurde nicht verletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit knapp unter einem Promille positiv.

Am Wochenende war es in Gmünd zu einem weiteren spektakulären Unfall gekommen. Wie berichtet, knallte ein Pkw-Lenker (81) auf einem Tankstellengelände in ein Wohnwagen-Gespann - mehr dazu hier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
VerkehrsunfallAlkoholGmündPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen