Alko-Oma crasht vier Autos beim Überholen

Bild: Fotolia/Symbolbild
Im Bezirk Neusiedl am See machte der Alkohol eine Pensionistin leichtsinning - und brachte eine unschuldige Wienerin ins Spital. Weil die Fahrerin nicht hinter einem Lkw herzockeln wollte überholte sie - rammte den Lastwagen und crashte in zwei entgegenkommende Autos.


Am Montag um fünf vor vier am Nachmittag war die Alko-Fahrerin von der Burgenlandautobahn Richtung Mönchhof unterwegs. Der 64-Jährigen ging es zu langsam. Sie versuchte den Lkw vor ihr zu überholen, konnte aber die Spur nicht halten und krachte in den Brummi.

Das Auto der Pensionistin prallte vom der rechten Fahrzeugseite des Lkw ab und krachte in den Gegenverkehr. Ihr Auto kollidierte gleich mit zwei Pkw: Mit dem Fahrzeug einer 30-jährigen Slowakin und einer 36-jährigen Wienerin.

Die Alko-Pensionistin selbst und die Wienerin wurden bei den Zusammenstoß verletzt.

Der durchgeführte Alkomattest bei der 64-jährigen Unfalllenkerin verlief positiv. Die Landesstraße L303 war in der Zeit von 15:55 Uhr bis 17:45 Uhr erschwert passierbar.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen