Alko-Pärchen attackiert und bespuckt Polizisten

Beamte der Polizei wurden am Samstagabend attackiert.
Beamte der Polizei wurden am Samstagabend attackiert.Bild: Kein Anbieter/heute.at
Am Samstagabend musste die Polizei in Henndorf am Wallersee ausrücken, weil sich ein Paar in einem Lokal laut und aggressiv verhalten hatte.
Weil ein stark alkoholisiertes Pärchen am Samstagabend Radau in einem Henndorfer Lokal machte, wurde die Polizei alarmiert. Der 38-jährige Salzburger und seine 32-jährige Begleitung verhielten sich während der darauffolgenden Amtshandlung unkooperativ.

Als die Beamten im Rucksack des Mannes eine geringe Menge an Cannabis sicherstellen konnten, weigerten sich beide, an ihrer Identitätsfeststellung mitzuwirken. Sie bedrohten die einschreitenden Beamten sogar mit dem Umbringen. Daraufhin wurde die Festnahme ausgesprochen.





CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Frau spuckte und attackierte die Einsatzkräfte tätlich. Nur durch Haltegriffe und Körperkraft konnten ein weiteres aggressives Verhalten unterbunden werden. Der Versuch, die Beamten zu beißen misslang mehrmals.

Nun ging auch der Mann auf die Beamten los und zerrte einen von ihnen weg, wodurch es der Frau gelang, sich aus der Fixierung zu befreien. Dabei versuchte sie, einem Beamten die Dienstwaffe aus dem Holster zu entwenden. Erneut mussten die Polizisten erhebliche Körperkraft anwenden.

Als die Verstärkung eintraf, spuckte die Verdächtige erneut einem Beamten ins Gesicht. Sie behauptet, eine ansteckende Krankheit zu haben und so eine Ansteckung herbeigeführt zu haben. Die beiden wurden auf freiem Fuß angezeigt. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Henndorf am WallerseeNewsSalzburgDrogenAlkoholmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren