Alko-Radler fuhr Mädchen nieder, wollte fliehen

Bild: Fotolia

Ein betrunkener Radfahrer hat am Freitag in Dornbirn ein vierjähriges Mädchen angefahren und anschließend versucht, Fahrerflucht zu begehen. Er wurde vom Vater und einem Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Der 26-jährige Radfahrer war gegen 19.15 Uhr in der Schulgasse vom Bahnhof in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 22 stieß er mit einem vierjährigen Mädchen zusammen, das stürzte und sich dabei leicht verletzte.

Der 26-Jährige wollte ohne zu helfen einfach weiterfahren. Der Vater der Vierjährigen sowie ein weiterer Passant hielten den Radfahrer fest, bis die Polizei eintraf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen