Alko-Scooter-Fahrer stürzt bei Flucht vor der Polizei

Die Flucht des Mannes dauerte nicht lange an.
Die Flucht des Mannes dauerte nicht lange an.Bild: Google Maps
Weil ein E-Scooter-Lenker betrunken wirkte, wollten ihn Polizisten am Montag aufhalten. Seine Flucht endete in einem Sturz am Südtiroler Platz.
Beamte der Landesverkehrsabteilung wurden am Montag um kurz nach 3 Uhr in der Nacht im Bereich des Südtiroler Platzes in Wien-Margareten auf einen E-Scooter-Lenker aufmerksam.

Der Fahrer des E-Scooter überquerte den Südtiroler Platz über die verlängerte Favoritenstraße auf dem dortigen Schutzweg. Dabei machte er laut Polizei "einen äußerst betrunkenen Eindruck". Die beiden Beamten verließen ihr Fahrzeug und begaben sich zu dem Mann.

Dieser begann plötzlich, Richtung Karlsplatz zu laufen. Die beiden Polizisten liefen dem Mann hinterher, als dieser am Südtiroler Platz bei Hausnummer 3 zu Sturz kam. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Der Mann wurde angezeigt. (rfi)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
MargaretenNewsWienUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema