Alko-Unfälle in OÖ mit Rad, Lkw und Flugzeug

In Oberösterreich waren am Freitag mehrere Alko-Lenker und sogar ein Alko-Pilot unterwegs. Ein Lkw-Fahrer mit 2,3 Promille hat eine Radfahrerin niedergefahren, ein Radfahrer (2,1 Promille) ist gegen ein geparktes Auto geprallt und der Pilot eines Leichtflugzeugs mit 1,8 Promille abgestürzt. Außerdem ist ein alkoholisierter Pkw-Lenker aus seinem Auto geschnitten und ein Autolenker mit drei Promille nach Fahrerflucht gestellt worden.

Kurz nach 19 Uhr startete ein alkoholisierter Pilot (38) aus Peuerbach mit seinem Ultraleichtflugzeug vom Startplatz in Bruck-Waasen. Mit an Bord war ein 29-jähriger Passagier aus Taufkirchen. Gegen 20 Uhr 20 streifte der Flieger im Bereich Vichtenstein einen Baum und stürzte über steilem Gelände ab.

Die beiden Insassen konnten sich selbstständig befreien. Der Passagier verständigte mit dem Handy die Rettungskräfte. Die beiden Männer wurden in das Klinikum Passau gebracht. Der Pilot wird angezeigt, außerdem drohen ihm der Verlust der Pilotenlizenz und des Autoführerscheins sowie eine Geldstrafe.

Radfahrerin schwer verletzt

Um 19 Uhr 50 erfasste ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck auf dem Weg nach Ottokönigen an einer Kreuzung eine vor ihm fahrende Radfahrerin. Die Frau wurde zu Boden gestoßen und erlitt schwere Verletzungen. Der betrunkene Fahrer wurde angezeigt.

Mit Elektrorad gegen geparktes Auto

In Gmunden prallte ein 32-Jähriger gegen 22 Uhr mit seinem Elektrorad gegen ein geparktes Auto. Der Radfahrer wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht werden.

Alko-Lenker in Auto eingeklemmt

Bei einem weiteren Alko-Unfall am Samstag wurde ein Fahrzeug-Lenker (49) in seinem Auto eingeklemmt. Der Mann aus Höhnhart fuhr in Richtung Mauerkirchen, als der Wagen gegen ein Brückengeländer stieß und in einer Wiese zum Stillstand kam. Der Fahrer musste aus dem Wrack geschnitten werden - er wurde in das Krankenhaus Ried eingeliefert.

Fahrerflucht mit 3 Promille

Bereits am Donnerstag beschädigte ein angetrunkener Mann (54) in Enns beim Zurücksetzen ein anderes Auto. Er fuhr davon, Augenzeugen notierten aber das Kennzeichen. Die Polizei traf den Lenker zu Hause an, er hatte 3 Promille Alkohol im Blut. Er ist seinen Führerschein los, wird angezeigt und erhält eine hohe Geldstrafe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen