Alkofahrt: Wiener (45) verirrte sich auf Radweg

Bild: Fotolia

Ein Auto-Lenker aus Wien hatte offensichtlich zu viel "getankt", verirrte sich in Baden mit seinem Pkw auf einen Radweg und prallte gegen eine Böschung. Danach flüchtete er von der Unfallstelle, ließ sein einfach Fahrzeug zurück.

Ein Auto-Lenker aus Wien hatte offensichtlich zu viel "getankt", verirrte sich in Baden mit seinem Pkw auf einen Radweg und prallte gegen eine Böschung. Danach flüchtete er von der Unfallstelle, ließ sein einfach Fahrzeug zurück.
Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Polizei den Mann aber in der Nähe des Unfallortes aufgreifen. Der flüchtige Autolenker wurde aggressiv, schlug mit Fäusten um sich. Trotz mehrmaliger Aufforderung, sich auszuweisen, verweigerte er das. Er wurde vorläufig festgenommen. Erst auf der Polizeiinspektion beruhigte sich der renitente Wiener und gab seine Daten bekannt.

Ein Alkotest verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, bei der Bezirkshauptmannschaft Baden wurde Anzeige erstattet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen