Alkohol und ein Radler – 18-Jährige crasht Pkw

Blick in die Lange Gasse im 8. Wiener Gemeindebezirk
Blick in die Lange Gasse im 8. Wiener GemeindebezirkBild: Google Street View

Kurz vor Ende der Geisterstunde schepperte es in der Wiener Josefstadt gewaltig. Eine junge Lenkerin war von der Straße und gegen parkende Pkws gerauscht.

In der Nacht auf den heutigen Donnerstag, gegen 0.45 Uhr, bog eine 18-jährige Junglenkerin mit einem Pkw in die Lange Gasse im 8. Wiener Gemeindebezirk ein. Dann ging alles blitzschnell.

Wie die Jugendliche und ihre beiden Beifahrerinnen später gegenüber der Polizei schilderten, hatte sie einem entgegenkommenden Radfahrer den Vorrang überlassen – und dabei scheinbar die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

1,48 Promille

Das Fahrzeug mit den drei jungen Frauen kam von der Straße ab und krachte gegen dort abgestellte Fahrzeuge. Bei dem Crash wurde eine mitfahrende 17-Jährige leicht verletzt.

Wie die Landespolizeidirektion Wien mitteilt, dürfte die Unfalllenkerin zuvor auch gehörig getankt haben. Bei der 18-Jährigen wurde ein Blutalkoholgehalt von 1,48 Promille festgestellt. Entsprechende Anzeigen seien erfolgt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Theater in der JosefstadtGood NewsWiener WohnenVerkehrsunfallLPD WienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen