Alkoholisierter 70-jähriger Raser flieht vor Polizei

Laut ersten Erhebungen soll der 70-Jährige schon seit fünf Jahren keinen Führerschein mehr besitzen.
Laut ersten Erhebungen soll der 70-Jährige schon seit fünf Jahren keinen Führerschein mehr besitzen.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Beamte in Wien-Floridsdorf versuchten einen 70-jährigen Autofahrer wegen erhöhter Geschwindigkeit anzuhalten. Jener drückte aufs Gas und flüchtete.

Im Zuge einer Schwerpunktaktion wollten Beamte in Wien-Floridsdorf einen 70-jährigen Autofahrer am Donnerstagnachmittag wegen erhöhter Geschwindigkeit anhalten. Dieser bremste zunächst vor dem Polizisten ab, beschleunigte dann aber umgehend wieder. Bei dem Manöver erfasste der ältere Herr den Beamten, setzte seine Flucht aber fort. Weit ist der Raser aber nicht gekommen, denn ein aufmerksamer Traktorfahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, stellte sich mit seinem Traktor mit einem Anhänger hinten dran quer und blockierte so die Straße, sodass der 70-Jährige seine Fahrt nicht fortsetzen konnte.

Alkoholisiert und ohne Führerschein

Der Tatverdächtige wurde daraufhin von den Polizisten kontrolliert. Ein Alkoholtest wies bei dem Raser eine Alkoholisierung von 0,7 Promille auf, woraufhin jener vorläufig festgenommen wurde.

Laut ersten Erhebungen soll der 70-Jährige schon fünf Jahre lang keinen Führerschein mehr besitzen. Aus diesem Grund wollte er vor der Polizeikontrolle flüchten.

Der verletzte Beamte konnte nach dem Vorfall seinen Dienst nicht weiter fortsetzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
FloridsdorfBrigittenauPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen