Alkoholisierter Fahrer überschlug sich ohne Gurt

Ohne Gurt und vermutlich alkoholisiert kam ein 46-Jähriger in Sierndorf (Bez. Korneuburg) von der Straße ab, sein Auto überschlug sich mehrmals.
Böser Unfall am Sonntagabend auf der S3 in Sierndorf: Ein Wiener (46) mit einer 48-jährigen Beifahrerin aus Moldawien wollte einen LKW überholen und touchierte dabei die Mittelleitwand. Er verlor die Kontrolle über den Wagen, rammte den LKW, kam vor diesem von der Straße ab, durchstieß einen Zaun und überschlug sich auf dem angrenzenden Feld mehrmals.

Beim Unfall war der Mann nicht angegurtet und wohl alkoholisiert, eine Blutabnahme wurde angeordnet. Er verletzte sich schwer und wurde mit dem Christophorus 2 nach Krems in Spital geflogen. Seine Beifahrerin wurde mit Verletzungen unbekannten Grades ins Krankenhaus nach Tulln gefahren.

Die sechs Insassen des Lastwagens hatten Glück, sie blieben unverletzt und leisteten den beiden Verletzten Erste Hilfe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die S3 war im Bereich des ersten Fahrstreifens kurzfristig gesperrt.



(min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SierndorfNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen