Alkolenker (16) rast Polizei ohne Führerschein davon

Der Jugendliche war ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs. (Symbolbild)
Der Jugendliche war ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs. (Symbolbild)Bild: iStock
Am Montag kam es in Salzburg zu einer wilden Verfolgungsjagd. Die Beamten konnten den erst 16 Jahren alten Burschen zunächst nicht stoppen.
Eine Polizeistreife wollte am Montagvormittag in der Stadt Salzburg einen Lenker anhalten und kontrollieren. Der Fahrer blieb jedoch trotz Handzeichen der Beamten nicht stehen und fuhr weiter.

Onkel wusste nichts davon



Die Polizisten stiegen sofort in ihren Wagen und fuhren dem Lenker in Richtung Salzachseen nach. Lange konnte der Flüchtige den Beamten aber nicht davonkommen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er nach kurzer Zeit die Kontrolle über den Wagen. Er prallte gegen zwei parkende Autos und anschließend noch gegen einen Gartenzaun. Totalschaden bei allen drei Fahrzeugen. Sie alle mussten abgeschleppt werden.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wie sich später herausstellte, hatte der 16-jährige Lenker gar keinen Führerschein. Zudem hatte er 0,66 Promille Alkohol im Blut. Das Auto hatte er von seinem Onkel genommen – ohne das dieser etwas davon wusste. Der Bursch wurde angezeigt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsSalzburg

CommentCreated with Sketch.Kommentieren