Alkolenker fast mit Polizei kollidiert

Einen schwer betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Dienstagvormittag auf der Tauernautobahn in Salzburg aus dem Verkehr gezogen.


Einer Streife der Autobahnpolizei war gegen 11.00 Uhr der Wagen des 55-Jährigen aufgefallen, weil dieser in Schlangenlinie unterwegs war. Beim Versuch, den Pkw zu überholen, kam es beinahe zur Kollision, weil der Lungauer mehrmals über die Fahrbahnmitte hinauskam, so die Polizei in einer Aussendung.

Im Bereich Flachau (Pongau) konnten die Beamten den Betrunkenen schließlich stoppen. Der Alkomat zeigte einen Wert von über 2,8 Promille an. Dem Lenker wurde sofort der Führerschein abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen