Alkolenker fuhr Fußgängerin nieder und raste davon

Schwer betrunken fuhr ein Linzer (55) Samstagabend eine Fußgängerin (61) mitten auf einem Schutzweg nieder. Er ließ die Frau schwer verletzt liegen und raste davon. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf und stoppte den Alkolenker.

Schwer betrunken fuhr ein Linzer (55)  Samstagabend eine Fußgängerin (61) mitten auf einem Schutzweg nieder. Er ließ die Frau schwer verletzt liegen und raste davon. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf und stoppte den Alkolenker.
Der Unfall ereignte sich gegen 18 Uhr in der Leonfeldnerstraße. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fußgängerin über die Motorhaube geschleudert. Doch anstatt der Schwerverletzten zu helfen, stieg der Unfall-Lenker ins Gas und raste einfach davon.

Ein 41-Jähriger, der den Unfall beobachtet hatte, nahm die Verfolgung auf. Nur kurze Zeit später konnte der Rowdy bei einer Kreuzung von mehreren Lenkern (sie stellten ihre Fahrzeuge quer) gestoppt werden. Ein unmittelbar danach durchgeführter Alkotest ergab 1,92 Promille.

Der 55-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Das Unfallopfer wurde ins Linzer Universitätsklinikum gebracht.

auch auf Facebook

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen