Alkolenker rammte Auto in Bim und flüchtete

Ein alkoholisierter Autolenker rammte am Samstagabend ein Auto vor dem Parlament, welches daraufhin mit einer Bim kollidierte. Der Alkolenker flüchtete.
Zu einem Unfall mit Fahrerflucht kam es am Samstagabend am Dr.-Karl-Renner-Ring beim Parlamentsgebäude. Ein, wie sich später herausstellte alkoholisierter, 32-jähriger Autolenker kollidierte mit einem vor ihm stehenden Auto. Dieses wurden durch den Aufprall gegen eine gerade vorbeifahrende Straßenbahn geschleudert.

Bei der Kollision mit der Straßenbahn wurde die Beifahrerin des gerammten Fahrzeugs leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an allen drei Fahrzeugen. Der 32-Jährige flüchtete direkt nach dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort.

Da sich aber bei der Kollision das Nummerntaferl von seinem Fahrzeug gelöst hatte, konnte der Mann kurz darauf in Wien-Ottakring gestellt werden. Eine Untersuchung bei dem 32-Jährigen ergab einen Blutalkoholgehalt von 1,98 Promille. Er wurde mehrfach angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Innere StadtWienVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen