Alkolenker rief aus Bachbett seine Frau an

Bild: Fotolia

Kurioser Verkehrsunfall in Götzwang (Bezirk Scheibbs): Ein Bauarbeiter kam mit seinem Seat ins Schleudern, durchbrach ein Brückengeländer und krachte in ein Bachbett. Er rief seine Frau per Handy an, die ihn ins Krankenhaus brachte.

Im Spital wartete auf den Bau-Hackler aber auch schon die Polizei. Denn: Ein zufälliger an der Unfallstelle stehender Bauer hatte die Feuerwehr und Exekutive alarmiert und durchkreuzte damit den Plan des Arbeiters. Der 48-Jährige war auf der feuchten Fahrbahn ins Schleudern geraten und fünf Meter in ein Bachbett gestürzt. Seine Gattin holte den verletzten Mann ab, brachte ihn ins Scheibbser Krankenhaus.

Dort wurde der lädierte Unglückslenker versorgt, ein Alkoholtest ergab: 1,6 Promille.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen