Alkolenker wollte Polizisten bestechen

Bild: Fotolia
Ein Alko-Lenker hat in der Nacht auf Donnerstag in Vöcklabruck einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht und Fahrerflucht begangen.


Wenig später wurde er von einer Streife ausgeforscht. Weil er sehr aggressiv reagierte, nahmen ihn die beiden Beamten vorübergehend fest. Als dem Mann bewusst wurde, dass ihn die Sache seinen Führerschein kosten würde, versuchte er die Polizisten zu bestechen.

Er bot ihnen 500 Euro an. Das führte allerdings nur dazu, dass er neben mehreren Anzeigen wegen Verwaltungsübertretungen noch eine weitere wegen versuchter Bestechung erhielt, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mitteilte.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen