Vier neue Corona-Kranke: Die aktuelle Virus-Karte

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. In Österreich werden fast jeden Tag weitere Krankheitsfälle bekannt.

Am Sonntag wurden weitere vier Corona-Infektionen in Wien bekannt. Bisher gab es somit 1.826 Testungen in Österreich, von denen 14 positiv waren. Italien liegt weltweit an dritter Stelle der Länder mit den meisten Erkrankten.

In Österreich gibt es somit acht Erkrankte in Wien, je zwei in Tirol und Niederösterreich und je einen positiven Fall in Salzburg und in der Steiermark.

In Wien sind am Sonntag vier neue Fälle bekant geworden, bei den vier neuen Infektionen handelt es sich um ein deutsches Touristenpaar, eine Wienerin, die vor kurzem von einer Reise nach Mailand zurückgekehrt ist, und einen Wiener.

Bei dem Fall in Salzburg handelte es sich um eine Wienerin, die sich vergangene Woche in Turin aufgehalten hat. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Im Gesundheitsministerium wurde eine "Task Force Corona" eingerichtet, mit zwei externen Sonderberatern – einerseits mit dem Bundesrettungskommandanten des Roten Kreuzes, Gerry Foitik, andererseits mit dem Rektor der MedUni Wien, Dr. Markus Müller, sowie weiteren acht Experten.

Info-Hotline aufgestockt

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne): "Es ist nach allen Prognosen der Experten zu erwarten, dass die Zahlen der Erkrankungsfälle weiterhin ansteigen. Ermutigend ist jedoch, dass der Großteil der Erkrankungen – über 80 Prozent – einen leichten Krankheitsverlauf aufweisen. Ermutigend ist auch, dass weltweit bereits fast 40.000 am Virus Erkrankte wieder gesund sind."

Die Informations-Hotline 0800 555 621 wurde verstärkt. Dazu wurde das Call-Center im Innenministerium hochgefahren, um die AGES zu unterstützen. Wenn du Symptome aufweist oder befürchtest, erkrankt zu sein, bleib zu Hause und wähle die Nummer 1450.

Die weltweite Lage als interaktive Karte:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen