Allergiker aufgepasst, Ikea ruft Schaumküsse zurück

Ikea ruft Schaumküsse zurück.
Ikea ruft Schaumküsse zurück.Bild: Ikea, Hersteller
Ikea ruft die "Sötsak Skumtopp" Schaumküsse mit kakaohaltiger Fettglasur zurück. Die Angaben zum Allergen Milch sind unklar.
Weil es bei SÖTSAK SKUMTOPP Schaumküssen mit kakaohaltiger Fettglasur (180g) eine unklare Deklaration des Allergens Milch in der Zutatenliste gegeben hat, ruft Ikea die Süßigkeit zurück.

"Die Sicherheit von Nahrungsmitteln hat bei Ikea oberste Priorität, daher informieren wir alle KundInnen, dass SÖTSAK SKUMTOPP Schaumküsse mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen 2019-03-12 und 2019-04-18 von diesem Rückruf betroffen sind. Wir raten KundInnen, die allergisch oder intolerant auf Milch oder Milchbestandteile reagieren, die SÖTSAK SKUMTOPP Schaumküsse gegen vollen Kostenersatz ins nächste IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen", informiert der schwedische Möbelriese in einer Aussendung am Dienstag. Eine Rechnung sie nicht nötig.

Milch enthalten

Das Produkt enthält Molkepulver, das aus Milch gemacht wird, und das ein mögliches Gesundheitsrisiko für Menschen darstellt, die allergisch oder intolerant auf Milch bzw. Milchbestandteile reagieren. Zwar ist Molkepulver in der Zutatenliste aufgeführt, allerdings nicht Milch.

Wer nicht an einer Milchallergie oder Milchintoleranz leidet, muss sich keine Gedanken machen. Personen, die eine Milchallergie oder -intoleranz haben, sollen die Schaumküsse gegen vollen Kostenersatz ins nächste IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Ikea entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und dankt allen für ihr Verständnis.

Betroffen vom Rückruf sind SÖTSAK SKUMTOPP Schaumküsse mit kakaohaltiger Fettglasur (180g) mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen 2019-03-12 und 2019-04-18. (ek)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsWirtschaftLebensmittelRückrufaktionIkea

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen