Alles ausverkauft! So teuer gibt es die PS5 jetzt

Der Run auf die PlayStation 5 ist gigantisch, überall ist die neue Sony-Konsole ausverkauft. Privatanbieter verlangen teils horrende Summen.

Im Jahr 1994 feierte die PlayStation ihre Premiere in Japan. Heute, 26 Jahre später, kommt das lang ersehnte fünfte Modell auf den Markt. Der "Lockdown" stellt aktuell viele Verkaufsstellen vor große Herausforderungen. Im ganzen Land wird jedoch emsig an Lösungen für die Gaming-Community gefeilt. Pünktlich zum Release der PlayStation 5 hat sich auch willhaben die aktuellsten Trends rund um die PlayStation angesehen.

Das Konsolen-Angebot auf dem willhaben-Marktplatz ist immens. Bei den meisten Angeboten rund um den japanischen Konsolen-Hersteller Sony handelt es sich um die PlayStation 4. Diese sind seit März 2020 kontinuierlich gestiegen, was wohlmöglich darauf zurückzuführen ist, dass viele bereits Platz für das neue Modell schaffen.

PlayStation 4 auf willhaben

Freudig hat die Fangemeinde auf das neue Modell gewartet. Immerhin ist der Release der PlayStation 4 sieben Jahre her. Im Durchschnitt wird diese derzeit um knapp 200 Euro angeboten. Auch im Hinblick auf Weihnachten können nun ältere Modelle preiswert ergattert werden. Vorgängermodelle sind bereits jetzt zu wesentlich günstigeren Preise zu haben: Die PlayStation 3 kostet durchschnittlich 78 Euro, die PlayStation 2 sogar nur knapp 40 Euro.

Zockdown im Lockdown

willhaben-Analysen zeigen einen klaren Trend: Mitte März sind die Stichwort-Suchanfragen nach der PlayStation 4 rasant in die Höhe geschnellt. Diese Entwicklung hielt bis Anfang April an. In nur einer Woche wurde dabei hunderttausende Male nach der PlayStation 4 gesucht – umgerechnet bedeutet dies mehrere Stichwort-Suchen pro Minute. Auch danach blieb das Interesse an der populären Spielekonsole auf hohem Niveau bestehen. Der zweite Lockdown hat die Suchen laut willhaben nun noch einmal massiv beflügelt.

Extreme Preise

Das sieht man auch bereits daran, dass die PlayStation 5 in allen Geschäften bereits ausverkauft ist. Wer jetzt noch unbedingt eine haben will, muss tief in die Tasche greifen. Aktuell gibt es zwar zahlreiche Angebote im Internet, u.a. auch auf willhaben, doch ist deren Preis meist geschmalzen.

1.750 Euro verlangt ein Wiener für sein PlayStation 5 Komplettpaket
1.750 Euro verlangt ein Wiener für sein PlayStation 5 KomplettpaketScreenshot Willhaben

Nach oben hin ist die Grenze scheinbar offen: Ein Verkäufer aus Meidling etwa verlangt für eine ausgepackte (!) PlayStation 5 samt Zubehör stolze 1.750 Euro. Günstiger ist ein Angebot aus Simmering, für die ausgepreisten 1.000 Euro bekommt man das Teil direkt vom Anbieter vor die Tür geliefert. Zumindest etwas.

Trotzdem, wer nicht ein Monatsgehalt für eine Spielkonsole hinblättern möchte, hat nur eine (legale) Option: warten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
PlayStation 5WillhabenSpielzeug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen