Alma Zadić ist Mama eines Buben geworden – das 1. Foto

Alma Zadic brachte ihren Sohn zur Welt.
Alma Zadic brachte ihren Sohn zur Welt.zVg
Am 6. Jänner um 23.23 Uhr hat Justizministerin Alma Zadić ihren Sohn auf die Welt gebracht – und postet auch direkt ein erstes Bild.

"Überglücklich und dankbar" sind Justizministerin Alma Zadić (Grüne) und ihr Mann. Am 6. Jänner um 23.23 Uhr hat sie ihren Sohn gesund zur Welt gebracht. "Wir könnten nicht glücklicher sein, dass wir ab sofort zu dritt sind", so die Ministerin auf Facebook.

Die ersten Wochen wird sie nun voll und ganz mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn verbringen. Vizekanzler Werner Kogler kündigte bereits in einer Aussendung an, von nun an die Aufgaben der Ministerin zu übernehmen.

Sechs bis acht Wochen Karenz

Die Ministerin wird nun sechs bis acht Wochen in Karenz sein, ab März nimmt dann ihr Mann die Väterkarenz in Anspruch. Die beiden werden sich "die Arbeit gemeinschaftlich teilen und liebevolle Eltern für unser Kind sein."

"Schon jetzt herzlichen Dank an unsere Familie und Freund*innen, die uns dabei begleiten und unterstützen werden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
Alma ZadicPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen