Alpinist tot: zuvor noch Fotos via WhatsApp verschickt

Bild: Fotolia.com

Der seit Freitag im Bezirk Liezen vermisste Tourengeher ist am Sonntag tot aufgefunden worden. Der 54-jährige Grazer dürfte rund 150 Meter über steiles Gelände abgestürzt sein.

Am Freitag brach der Tourengeher zu einer Schneeschuhwanderung auf. Er verschickte sogar via WhatsApp Handy-Fotos von seinem Ausflug. Gegen 19 Uhr gab es den letzten telefonischen Kontakt zum Wintersportler. Danach fehlte von ihm jede Spur, sein Sohn schlug schließlich Alarm.

Am Samstagabend wurde das Auto des Mannesauf dem Parkplatz beim Stoderzinken entdeckt. Die Bergrettung Liezen suchte nach dem Abgängigen und fand am Sonntag gegen 4.40 Uhr seine Leiche, die per Hubschrauber geborgen wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen