Alpinunfall: Deutsche (55) stürzt in den Tod

Bild: Fotolia

Ein tödlicher Alpinunfall hat sich am Freitag im hinteren Pitztal im Tiroler Bezirk Imst ereignet. Nach Angaben der Polizei rutschte eine 55-jährige Deutsche auf einem Schneefeld aus und stürzte über steiles Gelände ab. Für die Urlauberin kam jede Hilfe zu spät.

Die Deutsche war mit einer Gruppe oberhalb der Braunschweiger Hütte unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Die Leiche wurde nach der Bergung mit einem Hubschrauber ins Tal geflogen.

Bereits am Donnerstag war ein 37-jähriger Deutscher beim Wandern in Lermoos (Bezirk Reutte) beim Überqueren eines Schneefeldes ausgerutscht und rund 200 Meter über steiles und felsendurchsetztes Gelände abgestürzt.

Der Urlauber, der nach der Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen worden war, erlag dort seinen schweren Kopf-und Brustverletzungen.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen